Münchener Verein Private Krankenversicherung

Das Wichtigste vorab:

  • Der Münchener Verein bietet neben den Krankenversicherungsprodukten ein umfangreiches Case-Management für bestimmte Diagnosen an

  • Wir beraten Sie in allen Fragen und Bereichen zum Wechsel von Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung in die PKV des Münchener Verein

  • Unsere Beratung und unser Service sind zu 100 % für Sie kostenlos


 

Historie:

Der damalige Präsident des Bayerischen Gewerbebundes und bayerische Landtagsabgeordnete Andreas Wagner (1871-1928) gilt als Begründer des Münchener Vereins. Wagner war ein engagierter Handwerkspolitiker und wollte mit der Gründung einer Krankenkasse im Jahre 1922 eine soziale und wirtschaftliche Selbsthilfeeinrichtung für das Handwerk und das Gewerbe schaffen.

Von 1922 an firmierte die Krankenversicherung noch als Versicherungsanstalt des Bayerischen Gewerbebundes und seit 1936 als Münchener Verein.

1927 wurde der Münchener Verein durch die Gründung einer Lebensversicherung erweitert.

Während des 2. Weltkrieges wurde die Hauptverwaltung stark zerstört, Kunden- und Vertragsdaten konnten aber über den Krieg hinaus gesichert werden.

 

Daten und Fakten:

Beim Münchener Verein sind über 400 Mitarbeiter beschäftigt, die jährliche Beitragseinnahmen von fast 510 Millionen Euro erwirtschaften.

Insgesamt werden im Krankenversicherungsbestand gut 315.000 Versicherte verwaltet.

Der Hauptsitz befindet sich in München, die Rechtsform ist der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Die Solvabilität des Münchener Verein beträgt gute 935 %.

 

Die PKV des Münchener Verein:

Der Münchener Verein bietet vier verschiedene Krankenvollversicherungstarife an:

Bonus Care Alpha und Bonus Care Classic für Einsteiger und Preisbewusste, Bonus Care Advance Plus für Anspruchsvolle, Royal für hohe Ansprüche an den Gesundheitsschutz und Excellent für Kunden mit höchsten Ansprüchen.

Zusätzlich wird ein umfangreiches Optionsrecht zum Wechsel in leistungsstärkere Tarife ohne erneute Gesundheitsprüfung angeboten. Eine Altersbeitragsentlastung bis zu 75 % des Monatsbeitrages ab dem 65. Lebensjahr ist auch im Programm.

Darüberhinaus verfügt der Münchener Verein über ein umfangreiches Zusatzversicherungsangebot und eine über die Pflegeversicherung hinausgehende Demenz-Versicherung. Hierbei kommt es nicht darauf an, ob ein Pflegegrad erreicht ist. Die Leistung bis zu 600 € mtl. Rentenzahlung ist bei der Diagnose Demenz fällig.

Als eine sehr serviceorientierte private Krankenversicherung betreibt der Münchener Verein ein Gesundheitsportal: Man findet über 600 Krankheiten und Diagnoseverfahren in der Datenbank. Außerdem können Ärzte und Kliniken über das Portal abgefragt werden.

In schweren Krankheitsfällen unterstützt ein speziell geschulter Case-Manager den Patienten: Beispielsweise bei der Planung und Organisation einer Rehabilitationsmaßnahme oder bei der Beschaffung von Hilfsmitteln.

 

Tarife der Münchener Verein PKV:

859-BC-CLASSIC
861-BC-ADVANCE-Plus
865-BC-ALPHA
866-BC-CLASSIC-SB
868-BC-ADVANCEPlusSB
869-BC-CLASSIC-SB
871-BCADVANCEPlusSB
891-ROYAL
728,730, 767-EXCELLENT
Münchener Verein Tagegeld ohne Gesundheitsprüfung

Beitragsentlastung im Alter:

ABE-Beitragsentlatung-Unisex

Pflegepflichtversicherung:

Pflegepflichtversicherung-neu

Krankenversicherungsantrag:

Muenchener Verein Antrag Krankenversicherung

 

 

Anschrift:

Münchener Verein
Krankenversicherung a.G.

Pettenkoferstraße 19
80336 München

Telefon: 089/5152-1000
E-Mail: info@muenchener-verein.de
www.muenchener-verein.de