Hallesche Private Krankenversicherung

Das Wichtigste vorab:

  • Unsere Beratung begleitet Sie in allen Belangen zum Wechsel von der gesetzlichen Krankenversicherung in die Hallesche

  • Wir klären grundsätzlich, ob ein Wechsel in die Hallesche PKV für Sie langfristig sinnvoll ist

  • Unsere Beratung und unser Service sind in allen Bereichen für Sie kostenlos


 

Historie:

1934 wurde die Ausgliederung der nicht versicherungspflichtigen Personen aus den gesetzlichen Kassen in Deutschland per Gesetz beschlossen. Aus diesem Grund gründete die KKH Kaufmännische Krankenkasse die Hallesche Krankenkasse VVaG. Über 20.000 „privat“ Versicherte wurden damals von der KKH in die Hallesche als Bestand übertragen.

Der eigentliche Geschäftsbetrieb der Halleschen startete mit 195 Mitarbeitern in Berlin im Jahr 1936.

Nach dem Krieg wurde die Hauptverwaltung nach Stuttgart verlegt. Seit 1973 kooperiert die Hallesche mit der Alten Leipziger und 1975 fusionierten die Hallesche Krankenversicherung und der Nationale Krankenversicherungsverein zur Hallesche-Nationale Krankenversicherung aG.

1994 wird der Gleichordnungskonzern zwischen der Alte Leipziger Lebensversicherung und der Hallesche-Nationale gegründet. Seit 2009 firmiert der Gleichordnungskonzern unter Alte Leipziger-Hallesche Konzern.

 

Zahlen und Fakten:

Die Rechtsform der Hallesche Krankenversicherung ist der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Es werden 1.130 Mitarbeiter beschäftigt, die ca. 624.000 Versicherte verwalten. Der daraus resultierende Jahresumsatz liegt bei 1,14 Milliarden Euro.

 

Hallesche PKV:

Die Tarife der Hallesche Krankenversicherung sind modern, flexibel und leistungsstark. Voll– und Zusatzversicherungen sowie spezielle Berufsgruppenlösungen werden angeboten. Darüberhinaus bietet die Hallesche einen sehr guten Service im Rahmen eines Gesundheits- und Leistungs-Managements an. Viele unabhängige Tester und Ratingagenturen haben der Halleschen beste Noten attestiert.

 

Tarife der Halleschen PKV:

Kompakt:

KS
NK
PRIMO-Z-plus

Ausland:

URZ

PKV-Option:

Sonderbedingungen-JOKER-flex

Krankentagegeld:

KT
FKT
KH-1

Beitragsentlastung im Alter:

MBZ.flex

Pflegezusatzversicherung:

OLGAflex
Förder-Bahr

PKV-Antrag-Hallesche:

Hallesche PKV Antrag Krankenversicherung

 

 

Anschrift:

Hallesche Private Krankenversicherung

Reinsburgstr. 10
70178 Stuttgart

 

Telefon: 0711 6603-0
E-Mail: service@hallesche.de
www.hallesche.de